“Ich will nicht auf die Bühne”.

Es ist dir als Frau im Business unangenehm, dich zu zeigen. Deine Expertise und zahlreichen Qualifikationen bringst du erst auf Nachfrage auf den Tisch? Oder am besten gar nicht. Du willst dich nicht positionieren, denn du willst eine Gleiche unter Gleichen sein. Du willst dich nicht hervorheben? Auch nicht im Business.

Du bist zutiefst bodenständig. Für dich sind alle Menschen gleich. Egal ob Fürst oder Bettelmann (sagte mein Opa immer), sie gehen alle zu Fuß aufn Topp. Sorry, der musste jetzt sein.

Positionierung als Basis für dein wildes weibliches Business

Aber mal ernsthaft. Du hört von allen Seiten, auch von mir, dass Positionierung die Basis für dein Business ist. Und dann fühlst du in dich rein und die Angst kriecht an dir hoch.” Ich, mich selbst erheben? Über andere?” NEIN. Das ist dir zuwider und du könntest dich selbst im Spiegel nicht mehr sehen. Lieber hängst du noch ein paar Stunden Sonderschichten rein, gerade du als Höchstleisterin.

Never ever wirst du dich also positionieren.
Doch, wirst du. Wenn du folgendes verstehst:

Alle Menschen sind für dich gleich.

Wie kannst du, wenn du eine bodenständige BusinessFrau bist, allen auf Augenhöhe begegnen?

Denn du möchtest allen auf Augenhöhe begegnen. Da passt die Höhe einer Bühne einfach nicht. Du willst nicht auffallen sondern einfach dein Business machen und deine Talente denen zur Verfügung stellen, die sie gut brauchen können. Mehr nicht. Bühne oder Sichtbarkeit sind dir ein Graus. Auch deshalb liest du hier nur mit, würdest dich aber niemals äußern.

Brauchst du auch jetzt nicht. Nur weiterlesen.

Was du wirklich verstehen solltest, wenn es dir zuwider ist, dich über andere zu stellen

Versteh bitte, dass Positionierung im weiblichen Business einfach nur ein anderes Wort für KLARHEIT ist. Es ist die Ausrichtung. Die Ordnung. Ja, das Leben ist in einer göttlichen Ordnung, huch. Nun bringe ich auch das Höchste ins Spiel? Ja. Denn Ordnung ist nun mal das, was diese Welt zusammenhält. Ich meine nicht, wie du deinen Schreibtisch hinterlässt, sondern die Ordnung im System.

Das bedeutet mehr. Du hast deinen Platz in dieser Ordnung. So wie Sommer, Herbst und Winter ihren Platz haben. Und dieser Platz will einfach nur benannt werden ohne dass du dich über andere erhebst. Das ist Positionierung. Du benennst deinen Platz in dieser Welt.

Nicht mehr und nicht weniger.

Du hast deinen Platz in der Ordnung der Welt

Was kannst du also konkret tun, um dich als Bodenständige zu positionieren?

1. Mach dir klar, dass du Bestandteil der göttlichen (oder universalen Ordnung bist). Du erleichterst mit deiner Klarheit ANDEREN die Orientierung in dieser manchmal überfordernden Welt.

2. Fang damit an, mal mindestens fünf FreundInnen / Bekannte / KollegInnen / Verwandte zu fragen, was sie an dir schätzen und mit welchem Thema sie zuerst zu dir kommen würden. Schreib auf, was sie dir sagen. Am besten in Stichpunkten. Und dann unterstreiche, was sich vom Ausgesagten doppelt. Was hat dich wirklich überrascht? Was hat dich gewundert? Wo sind Gemeinsamkeiten? Es sind so viele Gemeinsamkeiten? Kein Ding. Du bist die Vielzahl deiner Talente. Keines musst du weg lassen. Nur sortieren.

3. Was ist der gemeinsame Nenner all dieser wunderbaren Talente, die du hast? Schreib auf, was du mit diesen Fähigkeiten am liebsten machst. Welche Tätigkeiten du am liebsten hast.

4. Je nach Typ: mach dir entweder eine Tabelle mit den Fähigkeiten, die du hast und schreib in die zweite Spalte die Dingen, die du wirklich gerne machst. Unterstreiche bzw. führe zusammen, wo sich Fähigkeiten und Lieblingstätigkeiten decken.

5. Du hast gefunden, was dich einzigartig macht. Und wo genau du mit deinem wilden weiblichen Business in die universale Ordnung passt. Glückwunsch von mir von Herzen.

6. Lass das sacken. Geh damit mindestens 1-2 Wochen spazieren. Geh damit zu Bett, steh damit auf. Und fühl in dich rein, bevor du es der Welt erzählst. Fühlt es sich gut an? Zerdenke es nicht.

Fühl einfach. Jaaaa, ich weiß, es ist groß. Aber wer bist du, dass du deine Talente einfach für dich behalten darfst???? Ist es nicht Zeit, endlich ein erwachsenes weiblich unabhängiges Business zu machen? Ohne Geschrei, ohne Blendung? Dann ist jetzt deine Zeit und ich wünsche dir alles Glück der Welt.

Hier findest du weitere Ressourcen mit Hintergründen für deine Positionierung als Bodenständige:

Eine ausführliche Erläuterung über die Basics der Business Positionierung und warum du auch und unbedingt als Vielseitige über deine Positionierung nachdenken solltest. Erinnere dich bitte. Mein Thema ist Business Wie DU willst. „Was du über Business Positionierung wirklich wissen musst“: https://wieduwilt-kommunikation.de/positionierung-wissen/

Das hier ist ein kleiner Artikel zu den häufigsten Fehlern, die mir im Zusammenhang mit Positionierung begegnet sind. Und wie du sie vermeidest. „Diese 5 Dinge solltest du niemals tun…“: https://wieduwilt-kommunikation.de/5-dinge-niemals-tun-business-positionierung/

Und hier noch drei Tipps, wie du all das Theater um die “Bühnenpräsenz” ein für alle Mal durchbrichst. „Willkommen auf der Bühne“: https://wieduwilt-kommunikation.de/willkommen-auf-der-buehne/

7. Bleib bodenständig wie DU willst.

Wenn du mehr lesen willst und regelmäßig Impulse bekommen möchtest zu deinem Business wie Du willst, zur Freiheit und vor allen zu der Leichtigkeit die dein Business verdient, check meinen Newsletter- den Wochenimpuls. Klick hier!

FAQ

Positionierung ist dein Platz im Gefüge des Marktes, das ist das, wo du deinen einzigartigen Platz im findest – der ist sowieso für dich reserviert, mit all deinen Stärken. Da musst du nix abschneiden und weglassen.

Hier geht es zum Artikel: „Was du über Business Positionierung wirklich wissen musst“

Herausgehobenheit. Du MUSST auf die Bühne. Du WILLST dich zeigen. Du liebst den Beifall. Du BIST was besonderes. Und das ist gut so.

Jana Wieduwilt ist Unternehmerin, Podcasterin, Autorin, BusinessPilgerin und Marketingexpertin. Ihr One-Word ist Freiheit – für andere und für sich. Diese persönliche Freiheit – so individuell sie für Jeden Klienten aussehen mag, ist das Ziel aller Handlungen.

Mehr Infos zu Jana findest du hier.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Wildes weibliches Business – eine Betrachtung

März 19th, 2022|

Wie komm ich auf wildes weibliches Business? Ich, die das Gendern weitgehend für überflüssig hält? Und ja, ich nehme die Kontroverse an. Denn tatsächlich glaube ich an die Kraft der Sprache. Ich glaube auch, dass das weibliche [...]

Schnell Geld verdienen als Frau: 7 ultimative Tipps

März 17th, 2022|

Du brauchst Geld - und zwar schnell. Du hast ein wildes weibliches Business, doch es ist Ebbe auf deinem Konto und so langsam drückt dir die Unsicherheit ordentlich auf deine ansonsten gute Stimmung. In diesem Beitrag gebe [...]

Der Gebende Prosper – eine Archetypen Betrachtung mal anders

Januar 29th, 2022|

In diesem Artikel beschreibe ich, warum Prosper, ein Freund aus dem Benin und Projektinitiator - den Archetypen des Gebenden wunderbar verkörpert. Früher Tod des Vaters und ein deutsches Projekt Seine Augen füllen sich mit Tränen. Er erzählt [...]

Ein Jahr der Hingabe

Januar 3rd, 2022|

Jahresrückblick einmal anders Ich glaube, wir haben bisher in jedem Jahr, seit ich blogge, einen Jahresrückblick geschrieben. Mal mehr, mal weniger ausführlich. Und dieser hier wird etwas anders, denn ich fange irgendwo an und wandere mich durch [...]

Wieduwilt Kommunikation
Südbahnstr. 37
32584 Löhne
Telefon: 05731 4960405

Wieduwilt Kommunikation
Südbahnstr. 37
32584 Löhne
Telefon: 05731 4960405

2022-03-01T20:20:24+00:00
Nach oben