Digital Detox gehört heute schon häufiger zu den Neujahrsvorsätzen. Die bewusste Abstinenz bei der Nutzung digitaler Medien, die Vermeidung von Facebook, WhatsApp und Co.

Doch nicht immer ist die Vermeidung der richtige Weg. Dennoch: Vor allem bei uns Kommunikationsmenschen ist ein völliger Verzicht auf moderne Kommunikationsinstrumente schwer möglich und auch nicht sinnvoll. Dazu haben wir einen tollen Artikel gefunden:

In seinem Artikel „OMline– Digital erleuchtet“ stellt Christian Schuldt den neuen Lebensstil „Omline“, die digitale Mindfulness vor. Dabei handelt es sich um den Ansatz, einen Mittelweg  zwischen der allgegenwärtig  vernetzten digitalen Welt und dem bewussten Leben im realen Hier & Jetzt zu schaffen.

„Der OMline-Lebensstil ist die direkte lebenspraktische Übersetzung einer digitalen Achtsamkeit, hergeleitet von dem meditativen Urklang „Om“ – jener Silbe, die bei Hindus und Buddhisten als heilig gilt, als transzendenter Ur-Laut des gesamten Universums“, so Schuldt. Es geht dabei nicht darum, den Konsum möglichst effizient zu verringern, sondern ihn bewusster wahrzunehmen und aufmerksamer zu organisieren.

Der neue Trend hat bereits jetzt viele Anhänger. So bieten Plattformen wie https://www.headspace.com/ viele Informationen und Techniken zum bewussten und achtsamen Umgang mit der digitalen Welt. 

„In einer Welt, in der on- und offline, digital und analog zunehmend verschmelzen, sendet der OMline-Trend eine klare Botschaft aus: Nicht die Technik darf unser Leben bestimmen. Sondern umgekehrt: Der Mensch selbst nimmt das Steuer wieder in die Hand. Das Ziel ist eine selbstbestimmte Vernetzung auf humaner Basis, eine „neugierige Abschottung“ gegenüber dem Internet: eine real-digitale Balance in vollvernetzten Zeiten“, schließt Christian Schuldt seinen Artikel.

Ein gutes Schlusswort für einen genialen Trend. Unser Fazit: Absolut lesenswert!
Die Idee, dem allgegenwärtigen digitalen Medienfluten bewusst entgegen zu treten und sie achtsam für unsere Kunden zu lenken, werden auch wir in 2018 wieder tun.

Den ganzen Artikel zum Nachlesen gibt es hier: https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/lebensstile/omline-digital-erleuchtet/

Kontakt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok