In den letzten Monaten haben wir uns sehr intensiv dem Paul-Gerhardt-Weg gewidmet. Nein, diesmal sind wir den Weg zwar auch gepilgert, aber allen Ernstes nur volldienstlich (mehr Infos zu unsern Pilgerambitionen finden Sie auf dem privaten Blog unserer Chefin www.halbtagspilgern.de). Denn dies war und ist ein Auftrag des Landkreises Dahme-Spreewald in Kooperation mit der Stadt Lübben (Spreewald) und dem Tourismusverband Dahme-Seen.

Ja, wie vermarktet man denn nun einen Weg, der ganz neu ist. Den es noch gar nicht gibt? Richtig: Man fängt früh an, sich damit zu beschäftigen. 2017 hatten wir - unser Team den ersten Berührungspunkt mit dem Weg. Paul Gerhardt als Kirchenlieddichter “Befiehl du deine Wege” oder “Nun ruhen alle Wälder” kannten wir schon. Jana liebt seine Lieder und singt sie wahrscheinlich ebenso inbrünstig wie falsch in der Kirche mit. Doch zurück zum Thema: Wir hatten einige Ideen, brachten sie auf Papier und dem wundervollen Auftraggeber-Team nahe.

Dazu gehört als Kernprodukt ein Wandertagebuch, das den Wanderer als Tagebuch mit allerlei Inspirationen und Achtsamkeitsübungen durch seinen Pilgertag begleitet auf allen neun Etappen von Berlin-Mitte bis in den Spreewald. Der Wanderer erhält Wandermarken nach jeder geschafften Etappe und kann, wenn er mag, jeweils ein spezifisches Liederblatt, mit den Texten von Paul Gerhardt, das die jeweile Etappe charakterisiert, ins Buch einlegen. So entsteht ein ganz individuelles, wertvolles Wandertagebuch, das den Wanderer weit länger begleitet als nur die 140 Kilometer zwischen Lübben und Berliner Alexanderplatz. Der Weg folgt vom Trubel Berlins durch die wunderbare Landschaft Brandenburgs den Spuren Paul Gerhardts, der in der Berliner Nikolaikirche predigte, in Mittenwalde seine schaffens- aber auch leidensreiche Zeit hatte und in Lübben seine letzten Jahre verbrachte und seine letzte Ruhe fand. Eine ergreifende Lebensgeschichte, die Frage nach dem Warum und viel, viel Herzblut stecken in dem Wanderbuch, dem Kernstück des Marketings. Wir sind unendlich dankbar, dass wir Teil dieses Projektes sein dürfen und wünschen allen Wanderern immer allzeit einen guten Weg. Der Paul Gerhardt Wanderweg: Der Pilgerweg abseits des Jakobsweges in Brandenburg und Berlin. Ein tolles Projekt.

Kontakt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok