Der Gebende Prosper – eine Archetypen Betrachtung mal anders

Inhalt

In diesem Artikel beschreibe ich, warum Prosper, ein Freund aus dem Benin und Projektinitiator – den Archetypen des Gebenden wunderbar verkörpert.

Früher Tod des Vaters und ein deutsches Projekt

Seine Augen füllen sich mit Tränen. Er erzählt vom frühen Tod seines Vaters und von seiner Reise, die mit 11 Jahren begann. Prosper. Unser Projektinitiator hier für das Projekt Fifame, das jungen Mädchen dabei hilft, ihren eigenen Weg zu finden durch Ausbildung und das Zeigen von anderen Orten als den eigenen. Und dann beginnen seine Augen zu leuchten. Prosper kam mit 11 Jahren als eines von 19 Geschwistern von den drei Frauen seines Vaters zu einem Onkel in einen Ort weiter weg. Dort kam er zu einem deutschen Projekt, das den Jungen half, die Schule zu finanzieren, Abitur zu machen, ihn deutsch lernen ließ und schließlich sein Auslandssemester in Münster finanzierte. “Ohne dieses Projekt – ich weiß nicht, was aus mir geworden wäre”, sagt Prosper heute.

Ein Weg durch die Welt zurück nach Hause

Prosper arbeitete in der Tourismusbranche und kam zurück in sein Heimatdorf, dort, wo er seine ersten 11 Lebensjahre verbrachte. “Niemals hätte ich gedacht, dass ich hierher zurück komme, aber heute liebe ich es, hier zu sein.” Zu seiner Schwester, einer selbstständigen Schneiderin kamen immer wieder Mädchen, die es sich nicht leisten konnten, die Ausbildung zu machen (in Benin zahlen die Mädchen die Ausbildung von Montag-Sonntag, jeden Tag 12 Stunden haben sie Praxis). Und er wollte helfen – und gründete das Projekt. Denn er wollte was zurück geben. Sein Projekt, das ihn damals gefördert hat, ist nur für Jungen und junge Männer gemacht. Und er sieht das Potenzial für sein Land und für Afrika in den Frauen (ich übrigens auch).

Der Gebende als Archetyp

Prosper sorgt für das Gefühl: “Du bist bei mir sicher.” Die Mädchen kommen zu ihm, wenn sie Sorgen haben. Er will für sich (!), seine Familie und seine “Mädchen” nur das Beste. Großzügigkeit und Mitgefühl prägen sein Handeln. Der perfekte Gebende.

Wenn du mehr über die Archetypen lernen möchtest, die als Motiv Verbindung haben, schau hier in diesen Beitrag (KLICK), darin geht es darum.

Magst du mehr wissen über die Archetypen in Werbung und Marketing? Dann ist dieser Artikel sicher genau dafür geeignet. (KLICK HIER FÜR den Überblick über die Archetypen)

Wie kannst du deinen Archetypen für dein Business finden? Wie solltest du ihn dann in deiner täglichen Kommunikation anwenden? Damit beschäftigt sich der ArchetypenKurs. Hier kannst du dich darüber informieren (weiter zum Artikel). Ich freue mich wirklich, dich dort zu sehen.

Ähnliche Artikel

Wer ist Jana?

Jana Wieduwilt ist BusinessMentorin für Marketing wie DU willst. Kundengewinnung auf persönliche authentische Art, Wachstum und ein freundschaftliches Miteinander zeichnet ihre Arbeit mit Selbstständigen aus. Ihr Ziel: Wildes weibliches Marketing für alle. HIER kannst du mehr lesen.

Wenn du mit Jana arbeiten möchtest, weil du vor kurzem dein Business nach langer Berufserfahrung gegründet hast oder dein Business einfach mehr Authentizität und eine klare Positionierung benötigt, dann check diese Seite hier: Wieduwilt Kommunikation. Ein Einstieg der Extra Klasse ist der Archetypen Kurs (KLICK HIER), starte damit bis Ende der Woche! Hier kannst du dich dazu informieren: Archetypen Kurs.

weibliche Archetypen der gebende

Entspannt mit auf Janas Reisen kommen, die Neuigkeiten des Marketings für weibliche Coaches, Dienstleisterinnen lesen und dabei Storytelling im Postkasten haben? Ungefähr 4-6 x pro Monat erscheint unser Newsletter genau für dich. Werde freudvolle Abonnentin. 

Jana Wieduwilt

Reisende. Mutter. Tochter. Unternehmerin. Entdeckerin.
Ich glaube, dass ich eine der wenigen Marketing Coaches für Frauen im DACH Raum bin, die auch auf 20 Jahre eigene Werbe-Agentur zurückblicken darf.
Augenhöhe, Authentizität und Freiheit sind meine wichtigsten Werte. Ich bin seit 2002 selbstständig und habe all das wirklich ausprobiert und getestet, was ich dir hier an Tipps gebe. 

Es darf leicht gehen, oder? Endlich deine Erfahrung wirklich zu einem Business zu machen, ist dein Wunsch? Du möchtest eine Sparringspartnerin an deiner Seite während du deinen Weg zu deinen Lieblingskunden als Coach, Beraterin, Trainerin entdeckst? Klick auf das Bild für mehr Info. 

Website Relaunch geplant? Was gehört auf deine Webseite als Dienstleisterin, Coach?
Damit deine Webseite endlich das tut, was sie wirklich soll: Verkaufen.

Hol dir das E-Book und lerne alles, was du über Webseiten, die wirklich verkaufen (und mega cool aussehen) wissen musst, so dass du mit einem klaren Fahrplan in dein Homepage-Bau-Projekt oder deinen Relaunch starten kannst.

Ich lade dich ein, zum BusinessClub (klein aber fein) für starke, erfahrene Business-Frauen wie dich.

Comadre ® ist ein Ort, an dem wir miteinander in weiblicher Solidarität in einem geschützten, offenen Raum unser Business voran bringen. Es geht um Genuss, Führung. Kunden, Umsatz. Und darum, ganz wir selbst zu sein. Hol dir mehr Infos und klick das Bild.

Die Archetypen sind ein grandioses Hilfsmittel, wenn es darum geht, eine stringente und einfache Kommunikation zu deinen Wunschkunden zu etablieren.
Dazu ist es wichtig, zu wissen, welchen Archetypen du in deinem weiblichen Business verkörperst.
Klick aufs Bild zum Archetypentest.

Willst du wirklich, wirklich kundengerecht kommunizieren? Hast du ein Coaching- oder Consultingbusiness? Dann ist dieser Kurs für dich, denn du lernst, wie du deinen Archetypen genau so einsetzt, dass deine Kunden das tun, was sie sollen: dir die Tür einrennen und deine Produkte kaufen:) Klick aufs Bild.

Je klarer deine Kunden identifizieren können, wofür du stehst und womit du ihnen helfen kannst – werden sie eher geneigt sein, bei dir zu buchen. Mach den Test, wie es um deine Positionierung steht. Klick aufs Bild.

Geschichten verkaufen. Im Kurs lernst du, wie du deine Geschichten verkaufsfördernd und logisch aufbaust. Klick zum Kurs.

Das Marketing-Buch, das anders ist als alle Marketingbücher, die du kennst. Praktisch, erzählerisch und leidenschaftlich. Auch gut für unterwegs. Klick zum Buch.

Ähnliche Artikel