Loading...

Was treibt dich an, wenn du auf einer Durststrecke bist?

Startseite/Marketing/Was treibt dich an, wenn du auf einer Durststrecke bist?

Bald erscheint Jana Wieduwilts Marketing-Buch! Hier ein kleiner Einblick:

Kennst du die Weihnachtsgeschichte? Na klar, die kennt ja jedes Kind, egal ob Kirchgänger oder nicht. Weißt du, was du abgesehen von der grundsätzlichen Botschaft davon lernen kannst? Storytelling. Doch das ist ein anderes Kapitel. 

Allerdings kannst du noch etwas davon lernen. Gerade die Weihnachtsgeschichte wird seit tausenden von Jahren erzählt. Von Generation zu Generation weitergegeben. Es gibt Anpassungen, es gibt sicher auch Modernisierungen. Aber die Botschaft bleibt. Es ist eine Geschichte vom Ankommen, von einem Neubeginn, von Hoffnung, von Liebe und von Glauben. 

Die Geschichte erzählt von einer klaren Vision. 

Was soll denn kommen? Was wird denn kommen? Was ist der große Plan dahinter? 

Was ist deine große, riesige Vision? Das ist die erste Frage, die du dir stellen darfst, wenn es darum geht, deinem Marketing einen Sinn und vor allem eine Richtung zu geben?

Was ist deine Vision? Wo willst du hin? Wen oder was willst du glücklich machen, verändern, anders hinterlassen, nachdem er mit dir gearbeitet hat? 

Meine Vision ist klar: Ich möchte Marketing menschlicher machen. Weg von Zahlen, hin zu wirklichen Verbindungen, zu Verbundenheit, zu einer Art Freundschaft. In den DU-Modus. Vom Kunden her gedacht. 

Ja, meine Vision ist es, meine, unsere Kunden zu Freunden zu machen. Und ich möchte, dass Menschen sehen lernen. Sich selbst und andere wieder genauer wahrzunehmen. Dann kommt Marketing zwangsläufig, wenn du bei deinen Kunden und potenziellen Kunden genauer hinsiehst, hinhörst.

Weißt du, wo das herkommt? Ich glaube, der Radebeuler Karl May ist schuld. Er hat Winnetou geschrieben, eine Trilogie über den Wilden Westen. Ohne übrigens jemals da gewesen zu sein. Trotzdem werden seine Bücher bis heute gelesen. Winnetou, der große Häuptling der Apachen, war mein großes Kindheitsidol. Ein Indianer, freiheitsliebend, gerecht. Und mit einer großen Vision: Sein Volk in die nächste und übernächste Generation der Freiheit führen. Das hat mich fasziniert. Die Vision ist etwas, das größer ist als du selbst! 

Und was ist deine Vision?

Wie es weitergeht und klare Tipps die dir helfen dein Marketing noch zielgerichteter zu gestalten, findest du im bald erscheinenden Buch: echt-jetzt-buch.de

Mehr frische Impulse? Einmal in der Woche sende ich dir den Newsletter mit Gedanken, Fragen – und Anregungen. Schau rein und meld dich an.

Newsletter

Ähnliche Artikel zum Thema:

So geht Kundenorientierung

Oktober 16th, 2020|

Ihr wisst es oder ihr wisst es nicht, ich besuche auf meinen Pilgertouren sehr sehr gern Kirchen. […]

Hinbücker – was ist dein Scrollstopper?

Oktober 9th, 2020|

Ich geh auf einer meiner städtischen Pilgertouren gerade durch Polen und stoppe tatsächlich in der Stadt, genauer gesagt in einem Durchgang durch eines dieser typischen Hinterhöfe. […]

Die Kraft des Vertrauens

August 14th, 2020|

Es ist tatsächlich wahr geworden. Ein Traum, der seit so vielen Jahren in mir schlummerte. […]

2020-07-26T13:53:12+00:00
Nach oben