Selbstwirksamkeit im Business. Das Wirk-Paradoxon

Selbstwirksamkeit im Business.
Das Wirk-Paradoxon

Selbstverwirklichung hat mit erfolgreichem Business nichts zu tun. 

WHAT??? Jana! Schreibst und sagst du nicht andauernd, dass ich mich selber spüren soll und in meiner ganzen Authentizität bleiben soll? Schreibst du nicht und sagst es auch immer wieder, dass ich ICH sein soll?

Klar. 

Hör jetzt rein und erfahre

Was willst du wirklich?

Wenn du dich immer wieder fragst, was jetzt das Richtige ist, hol dir jetzt das Workbook, in dem du dich deinem „Wofür“ näherst.
Zusätzlich erhältst du meinen Newsletter und du verpasst so keine neue Folge meines Podcasts mehr.

Selbstwirksamkeit im Business.
Das Wirk-Paradoxon

So mal Butter bei die Fische:

Selbstverwirklichung hat mit erfolgreichem Business nichts zu tun. 

In diesem Podcast nehme ich die mit ins Wirk-Paradoxon.

Ich bin seit 20 Jahren Marketingberaterin.

Meine Kundinnen sind Businessfrauen und kleine Städte.

Für beide tue ich, was ich am besten kann: Ich helfe ihnen, sich authentisch zu zeigen und so genau die Menschen anzuziehen, die sie sich wünschen.

Ohne Verbiegen und irgendwelche Guru-Spielchen. Ich habe bis jetzt 3 Bücher veröffentlicht und schreibe derzeit an 2 weiteren. Mein Marketingbuch „Echt jetzt?!?“ ist kein klassisches Lehrbuch sondern ein Buch voller Geschichten, anhand derer du eine fette Motivation bekommst, dein Marketing noch mal spielerisch und neu zu denken (oder endlich mal anzupacken).

Derzeit arbeit ich an der 2. völlig neuen Auflage zum Marketingbuch.  

Ich podcaste seit Jahren, habe einen feinen Newsletter für Businessfrauen.

Dieser Podcast wird im August 5 Jahre jung

Ich habe übrigens mein Marketingbuch zu verkaufen. Das kannst du erwerben, indem du hier klickst www.echt-jetzt-buch.de.

Andere Podcasts von Jana
Ildiko von Kürthy Eine halbe Ewigkeit
Ildiko von Kürthy Eine halbe Ewigkeit

„Eine halbe Ewigkeit“ von Ildiko von Kürthy gehört zu den “Must-reads” für Businessfrauen. Warum erfährst du im Podcast.

Was passiert denn nach dem Happy End? Dann kommt das Leben, Kinder, die Raten fürs Haus und der Alltag.

Weiterlesen »
Oprah Winfrey
Oprah Winfrey

Hast du dich jemals gefragt, was du wirklich weißt? Also, ich meine wirklich wirklich weißt?

Mit dieser Frage hatte sie mich: Oprah Winfrey in ihrem Buch “Was ich vom Leben gelernt habe.” Die amerikanische Talk-Show Masterin, Unternehmerin und

Weiterlesen »

Inhaltsverzeichnis

Echt bleiben und trotzdem erfolgreich??

Das sollst du auch. Du sollst und darfst DU bleiben. Oder auch gerne im Laufe dieses Buches ins DU hineinwachsen. Das Ding, worüber wir hier reden, der Stoff aus dem die Träume sind, heißt DU-Marketing.

Nicht ICH-Marketing. Warum?

Weil du, wenn du etwas verkaufen möchtest, und davon geh ich mal aus, weil du ja hier bist. 

Keiner kauft!

Keine, wirklich Keine, kauft etwas, weil sie dich sympathisch und ach so authentisch finden. Auch Männer tun das nicht. Isso. Denn, jeder Mensch dreht sich zuerstmal um sich selbst.

So ist das. 

Evolution auch im Marketing

Im Prinzip ist das ja im Sinne der Evolution.

Es ergibt gar keinen Sinn, zuerst die anderen zu retten und am Ende selber tot zu sein.

Selbst-Wirk-Paradoxon

Da isses, das Selbst-Wirk-Paradoxon.

Einerseits müssen wir wirksam sein, damit wir andere auf ihrem Weg unterstützen können – andererseits drehen sich alle Menschen zuerst um sich selbst.

Paradox.

Kannste jetzt super blöd finden. Du kannst aber eben auch mit mir an deiner Seite den Weg gehen, dazu, dass Menschen, die richtigen Menschen, bei dir was kaufen.

Auflösung des Paradoxons

Wie kannst du das Paradoxon wenigstens ein Stück weit aufdröseln?

Lass mal anders rangehen: Wir stellen fest:

Nur nett verkauft nicht

Deine Wunschkunden werden also NICHT bei dir kaufen, NUR weil du nett, sympathisch und wild bist.

Sollst du daher nicht mehr nett, sympathisch und wild sein? Auf keinen Fall. Du bist genau das, was du bist, nämlich DU.

Und wie bekommst du Kunden?

Wie kriegen wir denn jetzt trotzdem deine Lieblingsmenschen in die Ladentüre ohne, dass du dich verbiegen musst?

Relativ einfach. Du findest raus, was deine Kunden wollen.

Klingt banal. Und das weißt du längst? Hundertmal gehört. Ich weiß.

Dennoch, wenn du herausfindest, was deine Kunden wollen, dann kannst du ihnen geben, was sie brauchen.

Merkst du den entscheidenden Unterschied?

Verkaufe deinen Kunden was sie wollen und gib ihnen was sie brauchen.

Das klingt mega-logisch.

Doch ich lade dich jetzt ein, diesen Satz mal laut zu sprechen. (Komm mach mit). Erkennst du den Unterschied?

Es ist ein Unterschied zu dem, was Kunden WOLLEN und der Sache, die sie BRAUCHEN.

Was willst du wirklich?

Wenn du dich immer wieder fragst, was jetzt das Richtige ist, hol dir jetzt das Workbook, in dem du dich deinem „Wofür“ näherst.
Zusätzlich erhältst du meinen Newsletter und du verpasst so keine neue Folge meines Podcasts mehr.

Du hast noch nicht laut gesprochen, weil du in der Bahn sitzt? Dann flüster. Beweg deine Lippen.

Keiner wird dich dafür verurteilen.

Fang mit dieser Übung an, im DU Modus zu sein. Los: Verkaufe deinen Kunden was sie wollen und gib ihnen was sie brauchen.

Danke! Du bist echt wild. Sei wie-du-willst. Zurück zum Thema.

Beispiel für das Selbstwirk-Paradox

Beispiel: Abnehmwillige wollen einfach dünner sein, schlanker, beweglicher, wieder sexy und wieder in die Skinny Jeans reinpassen.

Ob das in unserem Alter angemessen ist, das steht auf einem anderen Blatt. Jana! Zurück zum Thema. 

Also: Sie WOLLEN dünner sein. Wenn du jetzt Abnehmcoach bist, was gibst du ihnen denn?

Du bist vom Fach, daher wirst du ihnen natürlich verkaufen, was sie BRAUCHEN: Gesunde Ernährung, Bewegung, Mindsetarbeit.

Warum deine Kunden nicht kaufen, was sie brauchen.

Du meine Liebe, ich kaufe das bei dir nicht. Denn ich will einfach dünner sein und endlich in meine verdammten Jeans passen, die ich zur Jugendweihe an hatte.

Also erzähl mir nix von Essen. Oder von Bewegen. Mindset, dass ich nicht lache.

Ich brauche meine Schoki an Tagen wie diesen!

Was soll ich denn mit Mindset und an Pläne kann ich mich in meinem teilweise voll gepackten Alltag so was von nicht halten!

Ich will einfach dünner sein.

Verstehst du, was ich meine?

Es ist ein Unterschied, und zwar ein gewaltiger Unterschied zwischen dem was Kunden wollen und dem, was sie aus fachlicher Sicht brauchen.

Marketingfehler Nummer 1

Das ist übrigens der Marketingfehler Nummero 1, den die meisten Businessfrauen machen.

Wir sind es nunmal gewohnt, mitzudenken und auch gerne diverse gedankliche Schritte bei unserem Gegenüber zu überspringen.

Was uns und unseren Lieben im familiären Chaos-Alltag unfassbar gut nützt, ist leider fürs Business keine gute Strategie. Warum?

Weil die Menschen (siehe oben) mit sich beschäftigt sind. Und gerade in unserer so überfluteten Datenwelt gar keinen Bock haben, mehr zu denken als nötig.

Du könntest jetzt natürlich diesen Verfall von Geist und Sitte betrauern. Aber wir beide sind ja hier, weil wir dein Business und dein Marketing klar kriegen wollen, richtig?

Also nehmen wir das mal so hin wie es ist.

Und gehen eben die gedanklichen Schritte schon mal für unsere Lieblingskunden.

Warum baust und betreibst du dein Business? 

Echt jetzt? Ist das der wirkliche Grund?

Wenn du auch nur etwas kleines mitnehmen konntest, gib dem Podcast eine gute Rewiew. Empfiehl ihn weiter. Höre die anderen Folgen. Danke. 

Alles Liebe, Jana 

Was willst du wirklich?

Wenn du dich immer wieder fragst, was jetzt das Richtige ist, hol dir jetzt das Workbook, in dem du dich deinem „Wofür“ näherst.
Zusätzlich erhältst du meinen Newsletter und du verpasst so keine neue Folge meines Podcasts mehr.

Ildiko von Kürthy Eine halbe Ewigkeit

Ildiko von Kürthy in eine halbe Ewigkeit: Ist es gut, wenn manche Träume platzen?

„Eine halbe Ewigkeit“ von Ildiko von Kürthy gehört zu den “Must-reads” für Businessfrauen. Warum erfährst du im Podcast.

Was passiert denn nach dem Happy End? Dann kommt das Leben, Kinder, die Raten fürs Haus und der Alltag. So banale Dinge, wie Falten, Schuhe ohne Absätze und Aufräumaktionen. Und manchmal, manchmal kommen bei diesen Aktionen Dinge ans Licht, die besser nicht ans Licht hätten kommen sollen. Erinnerungen. Ildiko von Kürthy hat ein neues Buch geschrieben und ich reihe es hier ein in die Liste der Bücher, die ich unter “musst du gelesen haben” als Businessfrau.

Hör jetzt rein und erfahre.

Was willst du wirklich?

Wenn du dich immer wieder fragst, was jetzt das Richtige ist, hol dir jetzt das Workbook, in dem du dich deinem „Wofür“ näherst.
Zusätzlich erhältst du meinen Newsletter und du verpasst so keine neue Folge meines Podcasts mehr.

Träume und dein Leben. Ildiko von Kürthy

Ildiko von Kürthy hat ein neues Buch geschrieben und ich reihe es hier ein in die Liste der Bücher, die ich unter “musst du gelesen haben” als Businessfrau.

Wer bin ich eigentlich?

Tja, ich habe einige Eigenheiten, die die Buchprotagonistin Cora Hübsch auch hat.

Meine Kinder sind aus dem Haus, ich mache anscheinend ziemlich viel richtig und auch viel falsch.

Manchmal frage ich mich, was aus meinen Jugendträumen geworden ist.

Im Gegensatz zu Cora Hübsch habe ich mir allerdings nie über meine Zehen als Problemzone Gedanken gemacht.

Allerdings fühlte ich mich mit 25 als viel zu dick – vor allem an Bauch, Beinen und Po.

Hätte ich mit 25 so ausgesehen, wie heute, hätte ich mich vermutlich umgebracht.

Also meine Problemzonen kennst du.

Beruflich und privat bin ich inzwischen zufrieden mit meiner Figur.

Denn ich bin erwachsen und seit 20 Jahren Marketingberaterin.

Meine Kundinnen sind Businessfrauen und kleine Städte.

Für beide tue ich, was ich am besten kann: Ich helfe ihnen, sich authentisch zu zeigen und so genau die Menschen anzuziehen, die sie sich wünschen.

Ohne Verbiegen und irgendwelche Guru-Spielchen.

Ich habe bis jetzt 3 Fach-Bücher veröffentlicht und schreibe derzeit an 2 weiteren.

Mein Marketingbuch „Echt jetzt“ ist kein klassisches Lehrbuch sondern ein Buch voller Geschichten, anhand derer du eine fette Motivation bekommst, dein Marketing noch mal spielerisch und neu zu denken (oder endlich mal anzupacken).

Derzeit arbeit ich an der 2. völlig neuen Auflage zum Marketingbuch.  

„Eine halbe Ewigkeit“ spricht wie ihre anderen Bücher für die feine und humorvolle Beobachtungsgabe von Ildiko von Kürthy.

Und von uns weise gewordenen Frauen. Sowie all dem, was damit einhergeht.

Andere Podcasts von Jana
Echt sein als Businessfrau
Echt sein als Businessfrau

ich zeige dir in diesem Podcast
Warum Hygge Echt sein kreiert
welche 4 Schritte du gehen solltest, um echt zu sein als Businessfrau
UND erfolgreich
Wieso Umwege manchmal ganz ganz hilfreich sind
Am Ende habe ich eine

Weiterlesen »
Oprah Winfrey
Oprah Winfrey

Hast du dich jemals gefragt, was du wirklich weißt? Also, ich meine wirklich wirklich weißt?

Mit dieser Frage hatte sie mich: Oprah Winfrey in ihrem Buch “Was ich vom Leben gelernt habe.” Die amerikanische Talk-Show Masterin, Unternehmerin und

Weiterlesen »
Veit Lindau Cocreation
Veit Lindau

Veit Lindau schreibt in einem Buch Cocreation wie es gelingen kann, zusammen zu erschaffen. Ich habe mir das Buch genau angeschaut. Für dein Business ist Miteinander essenziell. Ist also sinnvoll, wenn du rein hörst, wenn du
weniger

Weiterlesen »

Inhaltsverzeichnis

Ildiko von Kürthy: Möglichkeitserweiterung bei erwachsenen Frauen

Ildiko von Kürthy: „Ehe ich mich aufregte, erinnerte ich mich zum Glück rechtzeitig an die Möglichkeit, mich einfach mal nicht aufzuregen. Eine schöne Reaktions-Alternative, die ich mit zunehmendem Alter immer häufiger anwende.“ 

Schöner kann frau es ja nicht formulieren, was mir und dir vielleicht auch, diese Tage häufiger passiert.

Ich verfüge tatsächlich über mehr als eine Reaktionsmöglichkeit und in den meisten Fällen entscheide ich mich für die Energiesparende.

Das wäre mir vor ein paar wenigen Jahren noch nicht passiert.

Da hätte ich voller Dampf gedrückt, getobt, geheult, geknurrt.

Im Business und privat. Und jetzt: Lehne ich mich des öfteren zurück und denk mir. Ok.

Denk mir: OK

Ildiko schreibt von super Erwachsenen Sachen wie: Einfach mal was so stehen lassen. Oder Noch mal ne Nacht drüber schlafen. 

Ildiko: Erwachsenensachen

Da bin ich mir eben manchmal nicht so sicher. Ob ich schon langweilig bin oder weise….

Und du? 

Cora Hübsch ist gereift

Wir treffen Cora Hübsch wieder. Protagonistin aus dem Mondscheintarif. Nun deutlich gereift. Mit brüchiger Ehe, großen Kindern und einem Geheimnis, das so schrecklich ist, dass es sie nachts nicht schlafen lässt.

Ildikos Buch hat mich gepackt

Das Buch hatte mich ganz ganz oft am Schopfe gepackt.

Ildiko versteht es meisterhaft, mir (und uns den Spiegel auf sympathische Weise vorzuhalten). 

Als Mutter kennst du das Gefühl

Und wenn du Mutter mit fast oder erwachsenen Kindern bist – und deine Kinder langsam oder schneller aus dem Haus gehen, kennst du dieses Gefühl.

Über Jahre hast du, egal ob du eher eine Laissez faire Mutti wie ich oder eine kuchenbackende kindergeburtagsorganisierquen mutti bist, dich um deine Kids gedreht.

Du warst immer da.

Sie waren deine Aufgabe, deine Lebensaufgabe.

Und erzähl mir nicht, dass das nicht so war.

Ich war nie „nur“ zu Hause bei den Kindern, habe immer gearbeitet und meine Kinder auch jung bekommen, so dass vieles, was frau heute so macht, einfach bei mir runter gefallen ist.

Als Businessfrau jung Kinder bekommen

Ich habe meine Kinder alleine zu Hause gelassen, habe von ihnen Selbstständigkeit verlangt.

Habe ihnen bei Zeiten beigebracht, den Herd selbstständig zu nutzen, um sich ein Spiegelei zuzubereiten.

Ja. Trotzdem hat sich mein Leben um diese Kinder gedreht.

Und dann ziehen sie aus und sind weg. 

An dem Tag als ihr jüngstes Kind auszieht treffen wir Cora Hübsch ganz und gar nicht hübsch vor dem Altpapiercontainer.

Richtigmacherin Cora von Ildiko

Nach eigenem Bekunden ist Cora eine Richtigmacherin, die ordentlich Pappe zusammenfaltet, damit sie im Container keinen unnötigen Platz wegnehmen. 

Und doch liegt ein Schatten über ihrem Leben.

Ein Schatten, der weit weit vor dem Zeitpunkt liegt, an dem sie ihren Mann kennen lernte.

Das ist lange her.

Eine halbe Ewigkeit.

Zu dieser etwas staubig gewordenen Ehe gibt es auch einiges zu sagen im Buch: “Eine halbe Ewigkeit.”

Was willst du wirklich?

Wenn du dich immer wieder fragst, was jetzt das Richtige ist, hol dir jetzt das Workbook, in dem du dich deinem „Wofür“ näherst.
Zusätzlich erhältst du meinen Newsletter und du verpasst so keine neue Folge meines Podcasts mehr.

Aufarbeiten mit Ildikos halber Ewigkeit

Cora verdrängt einiges. Wir sollen ja wenn man der modernen Coaching Szene folgt immer alles aufarbeiten und auf keinen Fall verdrängen.

Oder hast du noch nie einen Instagram Post gelesen, in dem du nicht aufgefordert wurdest, deine Gefühle ENDLICH zu fühlen??

Was tun statt fühlen?

Ildiko stellt im Buch zumindest noch eine weitere Möglichkeit in den Raum: “Verdrängung wird total unterbewert und hat zu Unrecht so einen miesen Ruf. Ohne Verdrängung gibt es kein Glück.

Meine Meinung. Wir denken ummer, wenn wir anders entschieden hätten, wäre alles besser geworden.

Woher wollen wir das wissen? Es hätte doch auch viel schlimer kommen können.

Das was wir verpasst haben, glorifizieren wir. Die Liebe, die wir nicht gelebt haben. Die Reisen, die wir nicht gemacht haben.

Die Chancen, die wir nicht ergriffen haben, die Kinder, die Jobs, die Rollen, die Einladungen, die Orgasmen, die wir nicht bekommen haben.

Warum glauben wir automatisch, das Leben, das wir nicht geführt haben, wäre das bessere gewesen?

Vielleicht häötte es uns Krankheit, Armut, Einsamkeit und einen vorzeitigen qualvollen Tod gebracht.“ 

Welche Träume hast du nicht gelebt?

Da will ich noch eine Weile bleiben. Welche deiner Träume hast du nicht gelebt?

Oder, wenn du sie dann endlich erfüllt hattest, erwiesen sich als Alpträume?

Das ist im Business wie im Leben ganz besonders wichtig, immer wieder – gerade wenn Träume sehr groß sind und sehr weit weg zu sein scheinen, zu hinterfragen.

Was passiert denn, wenn mein Traum wahr wird?

Mir sind in dem Zusammenhang 2 Dinge passiert.

Mein Traum wurde wahr und war gut.

Doch da ich diesen Traum, auf den ich mehr als 10 Jahre hin gearbeitet hatte, lebte, fehlte mir ein weiteres Ziel.

Mein eigener Traum wurde zum Alptraum

Das lies mich schlingern, Mist machen, trauern, und orientierungslos sein.

Fast 3 Jahre.

Weil ich vergessen hatte, mir bei der Jagd nach der Traum-Erfüllung einen neuen, nachfolgenden Traum zu überlegen.

Und was tust du, wenn du alles erreicht hast und realisierst, dass du älter geworden bist.

Weniger flexibel und mit dem Bewusstsein ausgestattet, dass dein Leben eben NICHT endlos ist.

Träume alles und überlege weise

Daher: Träume alles, überlege weise, welcher deiner Träume wirklich wahr werden soll (und was du danach machst). 

Warum mich Ildiko an eine schlimme Phase erinnert hat

Und die Sache mit der Verdrängung, von der Ildiko von Kürthy schreibt.

Verdrängung ist in manchen Dingen wichtig. Das glaube ich fest, weil das in meinem Leben viel geholfen hat.

Ich hätte nicht mit 14 Jahren durch den Prozess der Trauer um meinen Vater gehen können, wie ich es 30 Jahre danach erwachsen tun konnte.

Damals musste das Leben (meins und das meiner Familie weiter gehen).

Falls du mich noch nicht so kennst: Ich habe mit 14 meinen Vater von einem Tag auf den anderen verloren – und mir über viele Jahre nicht erlaubt zu trauern.

Stattdessen habe ich das getan, was ich gelernt hatte (in einer Serie von Trauerfällen und Verlusten unserer Familie) – weitermachen und jegliche Trauer durch Aktionismus überstreichen.

Was tun, statt rumzuheulen.

Krass, aber in jener Zeit überlebensnotwendig.

Überlebensnotwendig war und ist bei meinem etwas unsteten Leben im Wohnmobil ein Ort, ein Zuhause.

Auch im Buch von Ildiko kommt so ein Ort vor.

Ein Ort, zu dem man hinreist, an dem man sich wohlfühlt, ein Ort, der heilt und einfach da ist. Diese Orte finde ich wichtig. Im Leben. Im Business.

Von diesem Ort aus brechen wir auf in die Gefilde des Lebens, in Abenteuer und kommen wieder zurück, um uns zu erholen, unsere Erlebnisse aufzuschreiben oder zu reflektieren.

Was bedeutet das für dein Business?

Mach dir das für dein Business bewusst.

Es braucht eine Basis. Etwas, das immer da ist, egal wie die Wogen des Lebens dich hin und herwerfen.

Wie geht’s weiter mit Cora Hübsch?

Und Cora wird wirklich hin und hergeworfen im Buch. Spontan tut sie etwas, das sie noch nie getan hat – und dann erscheint ein schemenhafter Schatten auf ihrem Foto. 

Die Dinge nehmen ihren Lauf, aber das musst du schon selber lesen.

Reine Empfehlung aus dem Herzen

Übrigens, ich bin und bleibe unabhängig und bekomme keinerlei Provision oder ähnliches, weil ich über dieses und andere Bücher spreche. Ich liebe Bücher mit Tiefgang. Und deshalb empfehle ich sie dir.

Das unschuldige Nichtstun

Was mich mehr als berührt und wieder erinnert hat, an eine Zeit vor den Kindern, war, dass ich einst das Unschuldige Nichtstun gepflegt habe.

Ohne, dass ich es mir im Kalender einplante.

Nichtstun in den Kalender schreiben…. Hallllooo??

Offenbar hat Ildikos Romanheldin Cora eine ähnliche Erfahrung gemacht: „Damals musste ich mir mein Recht auf Entspannung noch nicht durch Anspannung verdienen und meine Pausen nicht durch vorangegangenen Stress rechtfertigen. Das „Jetzt“ hatte noch keinen Namen und war noch nicht berühmt.“ 

Die berühmte Pause

Sag, was ist denn mit uns los. Wir reden immer von Pausen und kommen dann doch nicht dazu?

Warum in aller Welt fühle ich mich schlecht, wenn ich 2 Tage nicht arbeite? Oder unproduktiv im Cafés herumsitze?

Für mich ist Lesen dieser Luxus.

Und jetzt verrate ich dir ein Geheimnis.

Vielleicht spreche ich in diesem Podcast ganz selfish nur deshalb über Bücher, damit ich ungestraft lesen kann. Vielleicht… Was machst du und begründest dir damit deine eigenwilligen Hobbies und Auszeiten? Oder entspannst du einfach so.

Ildiko von Kürthy: Das Terrorregime der Effektivität

Und hier kommt eine weitere Frage auf, die Ildiko von Kürthy stellt: „Alles muss sich dem Terrorregime der Effektivität unterordnen. Ich mache nichts einfach nur so.“ ….„Warum und wie ist sie mir verloren gegangen, die Fähigkeit der Hingabe an eine einzige Sache, die Kraft der Konzentration, die Hochachtung vor dem Moment?“

Was machst du nicht mehr „einfach so“????

Und noch was ist mir aufgegangen.

Mach dein Hobby nicht zum Beruf!

Wir träumen doch alle davon, unser Hobby zum Beruf zu machen. Oder?

Wir wollen gerne Naturseifen herstellen und davon leben.

Oder Bücher schreiben und davon leben.

Oder coachen und davon leben. Oder reisen oder oder.

Und weißt du, was dann passiert? Es wird Alltag.

Ja frau. Profaner Alltag.

Du schreibst Stunden auf, überlegst dir Vermarktungspläne und aus deinem Hobby wird ein Beruf. Huch. Ja, das Grundtun macht dir Spaß.

Aber das Drumrum ist halt verdammt noch mal Arbeit.

Ich jubele Ildiko von Kürthy zu, dass sie das thematisiert.

„Früher war das Fotografieren meine Leidenschaft und ich habe die Zeit darüber vergessen. Seit es mein Beruf geworden ist, notiere ich die Stunden und sehe die Welt unter dem Blickwinkel der Verwertbarkeit….“

Denk mal drüber nach. Willst du dein Hobby zum Beruf machen? Oder etwas, das du gut kannst, beruflich machen und das so effektiv, dass du all die anderen Dinge, die deine Hobbys sind in der immer mehr werdenden Freizeit machst??

Und Achtung.

Ich sage nicht, dass du einem ungeliebten, schlecht bezahlten Scheissjob bleiben sollst.

Sondern ich sage, dass du überlegen sollst, was deine Träume sind. Und ob du wirklich willst, dass sie wahr werden.

Dann verlieren sie nämlich manchmal ihren Zauber. Für dein Marketing heißt das:

Braucht das was du wirklich gut kannst jemand?

Wenn das so ist und du gutes Geld damit verdienst. Dann mach das weiter. Verfeinere. So wie ich das seit 20 Jahren mit der Marketingberatung mache. Je feiner ich das mache, je mehr Erfahrung ich habe. desto besser werde ich, desto schneller werde ich. 

Und habe dann Zeit zu verreisen, in Cafés zu sitzen. solche Podcasts aufzunehmen und mit dir zu schnacken.

Zusammenfassung

Also: Ich fasse zusammen, was abgesehen von der mehr als spannenden Handlung die Quintessenz aus dem Buch: Eine halbe Ewigkeit von Ildiko von Kürthy ist.

Kaufen solltest du es dir auf jeden Fall, wenn du wissen willst, ob die fragile Ehe von Cora Hübsch nun endgültig zum Scheitern verurteilt ist. Und was es mit dem Schatten auf sich hat.

Und was das Ungeheuerliche ist, dass Cora seit Jahrzehnten verdrängt.

  1. Träume alles, überlege weise, welcher deiner Träume wirklich wahr werden soll (und was du danach machst). 
  2. Wo erlaubst du dir nicht (mehr) einfach so dazusitzen und zu chillen? Und warum eigentlich nicht?
  3. An welcher Stelle könntest du mal was ganz verrücktes machen und trotzdem erwachsen bleiben?
  4. Willst du dein Hobby wirklich zum Beruf machen? Oder ist das alles Manifestations-Bullshit?

Authentisches Marketing

Wenn du mit mir dein Marketing authentisch und wirklich gut machen willst., damit du richtig viel Zeit für deine Hobbys hast, dann meld dich am besten für meinen Newsletter an.

Da kannst du in jedem Newsletter ganz besondere Impulse zum echten Leben und Marketing für dich als Frau bekommen – und nebenbei verpasst du auch keine neue Podcastfolge.

Außerdem gebe ich dir die Finde-raus-was-du-wirklich-willst-Checkliste. <-Klick

Ich freue mich, dich zu sehen. Auf der anderen Seite.

Und auch sonst. Verweise ich mit Freuden auf den Podcast Die Wolfsfrau. <-Klick

Was willst du wirklich?

Wenn du dich immer wieder fragst, was jetzt das Richtige ist, hol dir jetzt das Workbook, in dem du dich deinem „Wofür“ näherst.
Zusätzlich erhältst du meinen Newsletter und du verpasst so keine neue Folge meines Podcasts mehr.

Echt sein als Businessfrau

Echt sein als Businessfrau

„Ich möchte echt sein.“. Das Echt sein ist das, was meine Kundinnen am häufigsten sagen, wenn ich sie frage, was sie sich wünschen.

Sie möchten sich endlich nicht mehr verstellen, nicht mehr irgendeine Rolle spielen. Wenn du das auch schon mal gedacht hast, hör zu. 

  • Am Ende habe ich eine echte Hilfe für dich, wenn du dich immer wieder fragst, was denn deine Essenz ist

Authentizität und Echtheit sind meine Themen und ich habe lange nicht verstanden, wie ich echt echt UND erfolgreich sein kann, weil ich dachte echt ist zu Hause im Kreise meiner Lieben und außen ist Erwartungen erfüllen.

Im Podcast teile ich 4 Schritte mit dir, wie das gelingen kann.

Deshalb solltest du diesen Podcast hören, denn ich zeige dir

Was willst du wirklich?

Wenn du dich immer wieder fragst, was jetzt das Richtige ist, hol dir jetzt das Workbook, in dem du dich deinem „Wofür“ näherst.
Zusätzlich erhältst du meinen Newsletter und du verpasst so keine neue Folge meines Podcasts mehr.

Echt sein als Businessfrau.

Echt sein ist das, was meine Kundinnen am häufigsten sagen, wenn ich sie frage, was sie sich wünschen.

Endlich nicht mehr verstellen, irgendeine Rolle spielen

Deshalb solltest du dran bleiben, denn ich zeige dir in diesem Podcast

Warum Hygge Echt sein kreiert

welche 4 Schritte du gehen solltest, um echt zu sein als Businessfrau
UND erfolgreich

Wieso Umwege manchmal ganz ganz hilfreich sind 

Am Ende habe ich eine echte Hilfe für dich, wenn du dich immer wieder fragst, was denn deine Essenz ist

Authentizität und Echtheit ist mein Thema und ich habe lange nicht verstanden, wie ich echt echt UND erfolgreich sein kann

weil ich dachte echt ist zu Hause im Kreise meiner Lieben und außen ist Erwartungen erfüllen

Doch das stimmt so nicht.

Und ehrlich, der Weg war lang und ich gehe ihn noch immer

Wer bin ich eigentlich?

Andere Podcasts von Jana
Die Wolfsfrau. Clarissa Pinkola Estes
Die Wolfsfrau

Gerade, wenn du jetzt denkst. Hach, ich muss Kunden gewinnen, Business machen, Blog oder Social Media schreiben und bin eigentlich doch nur aus Zufall hier gelandet… GERADE DANN solltest du wirklich wirklich wirklich jetzt alles aus der

Weiterlesen »
Marketingplan Inhalt
Marketingplan – Inhalt

Ohne Plan entsteht kraftraubend enttäuschendes Chaos.
Lass mal durchgehen, was in so einen Marketingplan reingehört.
Ich nenn das DUESSie. Und das alles verbindende Wir.
Was genau das ist, erzähle ich im Podcast.

Falls du mehr
mehr Freiheit<br

Weiterlesen »
Marketingplan - wozu
Marketingplan – Wozu

Marketingplan: Wozu brauchst du den? Wenn du damals für deine Selbstständigkeit angetreten bist, um dir ein eigenes Hamsterrad zu erschaffen?

Falls du mehr
mehr Freiheit
mehr Flexibilitätt
mehr Geld
mehr Anerkennung willst, solltest du dir einen Marketingplan

Weiterlesen »

Inhaltsverzeichnis

Echt sein

Echt sein ist das, was meine Kundinnen am häufigsten sagen, wenn ich sie frage, was sie sich wünschen.

Endlich nicht mehr verstellen, irgendeine Rolle spielen

Deshalb solltest du dran bleiben, denn ich zeige dir in diesem Podcast

Warum Hygge Echt sein kreiert

welche 4 Schritte du gehen solltest, um echt zu sein als Businessfrau
UND erfolgreich

Wieso Umwege manchmal ganz ganz hilfreich sind 

Am Ende habe ich eine echte Hilfe für dich, wenn du dich immer wieder fragst, was denn deine Essenz ist

Authentizität und Echtheit ist mein Thema und ich habe lange nicht verstanden, wie ich echt echt UND erfolgreich sein kann

weil ich dachte echt ist zu Hause im Kreise meiner Lieben und außen ist Erwartungen erfüllen

Doch das stimmt so nicht.

Und ehrlich, der Weg war lang und ich gehe ihn noch immer

Wer bin ich eigentlich?

Ich bin seit 20 Jahren Marketingberaterin. Meine Kundinnen sind Businessfrauen und kleine Städte. Für beide tue ich, was ich am besten kann: Ich helfe ihnen, sich authentisch zu zeigen und so genau die Menschen anzuziehen, die sie sich wünschen. Ohne Verbiegen und irgendwelche Guru-Spielchen.

Ich habe bis jetzt 3 Bücher veröffentlicht und schreibe derzeit an 2 weiteren. Mein Marketingbuch Echt jetzt ist kein klassisches Lehrbuch sondern ein Buch voller Geschichten, anhand derer du eine fette Motivation bekommst, dein Marketing noch mal spielerisch und neu zu denken (oder endlich mal anzupacken). Derzeit arbeit ich an der 2. völlig neuen Auflage zum Marketingbuch.  

Ich podcaste seit Jahren, habe einen feinen Newsletter für Businessfrauen.

Immer ein Thema: Echt sein

Dieser Podcast wird im August 5 Jahre jung

Es sind mehr als 400 Folgen draußen

Ich werde keine einzige davon löschen, höre gerne mal in Folgen von vor 1-2 Jahren rein, da wirst du merken, dass ich auch ich bin, aber eben auch in einem Prozess

Heute möchte ich dich mitnehmen in die vergangenen 2 Monate – die mich noch mal haben durchs Feuer gehen lassen und wieder eine dicke Schicht Glasur freigelegt haben

2 Standbeine: Stadtmarketing und Businessfrauen Marketing

Letzte 2 Monate im Zeichen des KleinStadtmarketings 

Für Senftenberger Innenstadt neues Corporate Design, neue Veranstaltungsformat

Warum erzähle ich das?

Und was du davon lernen kannst

Weil es immer der gleiche Weg ist, egal ob Businessfrau oder Kleinstadt

Echt: Alte Regel

Es sind Menschen, die von Menschen kaufen, die in menschliche Städte ziehen, die die Städte machen

Deshalb kam eine eigenartige Idee auf – die Stadt wünschte sich einen Tag der offenen Türen. Und wir haben daraus eine ganz feine Veranstaltung von unten gestrickt

Keine Veranstaltung, die einfach organisiert wird und wo Leute eingeladen sind

Sondern eine Veranstaltung, bei der Leute selbst gestalten

Insgesamt 96 Gastgeber in einer Kernstadt mit ca. 12.000 Einwohnern haben eine Veranstaltung gemacht, die sagenhaft gut war. 

Was hat das mit dir und deinem Business zu tun?

Komme gleich drauf

Es ist Hygge.

Hygge bedeutet für mich im Marketing: Wohlfühlen.

So sein, wie wir eben sind.

Senftenberger sind so wie sie sind. Bisschen Brandenburgisch, manchmal herb, meistens herzlich und fleißig. Wenn ich sein kann wie ich bin und SO gewertschätzt werde, ist alles fein. Dann bin ich zu 100 % in meiner Kraft

Das war so zum Offenen Senftenberg 

Und du? Wenn du denkst, du müsstest dich verstellen, um geliebt zu werden, weil dir das entweder irgendein Marketing Guru oder deine Eltern oder werimmer eingeredet hat, dann sag ich dir:

Was willst du wirklich?

Wenn du dich immer wieder fragst, was jetzt das Richtige ist, hol dir jetzt das Workbook, in dem du dich deinem „Wofür“ näherst.
Zusätzlich erhältst du meinen Newsletter und du verpasst so keine neue Folge meines Podcasts mehr.

Schritt 1 zum Echt sein!

Geh durchs Feuer. Lass die losen Teile, die nicht zu dir gehören, verbrennen (es ist schmerzhaft) und dann schau auf die Essenz, die DU bist

Schritt 2 zum Echt sein!

Nimm dich an. 

Und ich meine damit nicht, dass du Menschen all deinen Frust ungefiltert vor die Backe knallst oder allen deine ganz privaten Sorgen offenbarst oder gar nur von dir redest

Schritt 3 zum Echt sein!

Aber fang an, deinen Kern wiederzufinden. Ihn freizulegen. 

Dazu lade ich dich ein.

Wenn du magst, folge mir, indem du die früheren Podcastfolgen hörst. Da sind Klasse Marketingtipps drin. Und doch wirst du eine Entwicklung sehen.

Und die geht weiter. Zu Authentizität gehört m.E. auch, diese Entwicklung stehen zu lassen. All das, auch die Fehler, die Peinlichkeiten, die Irrwege. Die gehören zu mir!

So.

Und heute rufe ich dir zu:

Echtsein ist das neue MarketingGeheimnis. Menschen kaufen von Menschen. Nur DU kannst bei bestimmten Menschen mit deiner Art und Weise eine Seite zum Klingen bringen. 

Schritt 4 zum Echt sein!

Trau dich durchs Feuer zu gehen. Lass die Masken und Kostümierung abfallen.

Und erinner dich immer an den Kern des Marketings: 

Höre deinen Wunschkunden zu.

Produziere etwas, was Menschen kaufen WOLLEN

Sei echt, mach keine Show

Sag konsequent, was du zu verkaufen hast

Und nimm Umwege in Kauf.

Oder war es noch nie so, dass dir gerade dann wenn du aufgehalten wurdest oder vom Plan abweichen musstest, die wunderbarsten Dinge begegnet sind?

Für dich!!

Ich habe übrigens mein Marketingbuch zu verkaufen. Das kannst du erwerben, indem du in deinen Browser www.echt-jetzt-buch.de eintippst.

 

Außerdem habe ich ganz ganz wenige Spots für Einzelberatungen anzubieten, allerdings erst ab August 2024. Wenn du da dabei sein möchtest, schreib mir eine E-Mail. 

Also: Sei echt:

Fang an, deinen Kern, deine Essenz wiederzufinden. 

Lege sie frei. Was willst du wirklich. Dabei hilft übrigens meine Außerdem gebe ich dir die Finde raus was du wirklich willst, Checkliste. Link in Shownotes

Und dann sei DU. Echt sein und Marketing machen. Das geht. Mehrfach bewiesen durch Wieduwilt Kommunikation.

Wenn du auch nur etwas kleines mitnehmen konntest, gib dem Podcast eine gute Rewiew. Empfiehl ihn weiter. Höre die anderen Folgen. Danke. 

Was willst du wirklich?

Wenn du dich immer wieder fragst, was jetzt das Richtige ist, hol dir jetzt das Workbook, in dem du dich deinem „Wofür“ näherst.
Zusätzlich erhältst du meinen Newsletter und du verpasst so keine neue Folge meines Podcasts mehr.